Frankfurter Tannenzäpfle

Hochhaus am Park

Umwandlung eines Bürohochhauses in ein Hotel.
Der Hochhauskomplex besteht aus zwei Türmen unterschiedlicher Höhe, die durch einen gemeinsamen Kern verbunden sind. Die Plastizität der neuen Fassade wird durch die gegenläufige Drehung der überstehenden Balkonflächen erzeugt. Der erste Turm bietet auf 22 Etagen Platz für 198 Hotelzimmer, der zweite auf 28 Etagen für 345 Zimmer.

 

Projektdaten
Projektart
Hochhaus
Ort
Frankfurt am Main
BGF
34.900m²
Leistungen
Studie 2014

Straightforward ideas make the best design

Andreas Moser
Ein Hochhaus mit Büroflächen wird zu einem funktionalen Hotel mit einprägsamer Fassade

Making Adaptive Reuse Attractive

Nächstes Projekt

Material