Twister Hotel

 

Umwandlung eines Bürohochhauses in ein Hotel.
Der Hochhauskomplex besteht aus zwei Türmen unterschiedlicher Höhe, die durch einen gemeinsamen Kern verbunden sind. Die Plastizität der neuen Fassade wird durch die gegenläufige Drehung der überstehenden Balkonflächen erzeugt. Der erste Turm bietet auf 22 Etagen Platz für 198 Hotelzimmer, der zweite auf 28 Etagen für 345 Zimmer.

 

Projektart             Hochhaus

 

Ort                       Frankfurt am Main

 

BGF                     34.900m²

 

Leistungen           Studie 2014