Quartier / Campus

Wir planen lebendige Quartiere, in denen Wohnen, Arbeiten, Versorgen und Erholen einen Steinwurf voneinander entfernt liegen. Durch Nutzungsmischung werden Stadtteile lebenswert. 

 

Moderne Städte setzen auf Diversität, räumliche Nähe, Gemeinschaft und Klimaschutz. Ein Nebeneinander unterschiedlichster Wohnformen, die demographische Entwicklung im Blick. Kurze Wege, hochwertige Grünflächen und Regenwassernutzung. 

Vielfältig, lebenswert, wandlungsfähig

Nachhaltige Quartiersentwicklung ist modular und flexibel. Neu geschaffene Strukturen müssen künftige Anpassungen zulassen. Nur wandlungsfähige Bauten, die lange genutzt werden, können energieeffizient sein. 

Gemeinschaftsangebote und Mobilitätskonzepte denken wir direkt mit. Wir wollen in einer vielfältigen Stadt leben, die allen ein lebenswertes Umfeld bietet und verantwortungsvoll mit Ressourcen und grauer Energie umgeht. Die Begegnungen ermöglicht und den Menschen und seine Umwelt in den Mittelpunkt stellt. 

Identität und Integration

In Frankfurt entsteht nach unseren Plänen das SENCKENBERG QUARTIER. Vier Gebäude fügen sich zu einem kleinen Stadtteil zusammen: Hybridhochhaus, Büroturm, Bürogebäude, Kindertagesstätte. Das Quartier öffnet sich der Nachbarschaft. Öffentlicher Raum wird geschaffen, in dem Menschen sich begegnen und gerne aufhalten. Neue Quartiere verändern ein Stadtbild. Für jedes neue Areal stellt sich die Frage nach einer eigenen Identität und Integration in das bestehende Umfeld. Nur wenn beides gelingt, wird man dort gerne leben und arbeiten.